Sebastian Zens‘ erster Marathon

KölnMarathon 2018 – LAUF-FREUDE – Frontrunner Sebastian Zens startete sein erfolgreiches Marathon-Debüt und wird 46. der Gesamtwertung mit einer Zeit von sensationellen 2:49:27 !!!

Wir sind wahnsinnig stolz und gratulieren herzlich !

Es ist der 7. Oktober 2018, als Sebastian pünktlich um 10.00 Uhr aus dem roten Block am Ottoplatz startet. Sein erster Marathon, nicht nur unter Lauf-Freude-Flagge, sondern überhaupt. Susan und Gregor – selber beim Halbmarathon (Susan) bzw. Marathon (Gregor) gestartet – hatten ihn gespannt im Blick. Die Aufregung war unfassbar groß. Natürlich hatte Sebastian den akribisch ausgetüftelten Trainingsplan exakt umgesetzt und glücklicherweise ging er gesund und unverletzt durch die Vorbereitungszeit. Dennoch: der erste Marathon bleibt tricky. Weiß ein Läufer doch noch nicht wie sich die lange Strecke im Wettkampftempo anfühlt. Grade bei unserem sehr ehrgeizigen Sebastian war die Angst, dass er am Anfang überpaced, gross.

 

Doch er gab sein Debüt nicht nur überaus erfolgreich sondern auch konzentriert und vernünftig, wenn am Ende doch schneller als geplant. Die Zielzeit hatten wir für diesen „Testmarathon“ zunächst auf sub 3 h angesetzt, im Verlauf des Trainings auf sub 2:55 h korrigiert. Unter 2:50 h sollte es am Ende werden. Eine phantastische Leistung unseres herausragenden Läufers. Wir sind immer noch völlig „aus dem Häuschen“.

Doch nach dem Marathon ist vor dem Marathon und spätestens in Frankfurt 2019 soll die 2:45 h Sebastian zum Opfer fallen ! Das wird er schaffen- sicher ! Wer, wenn nicht er ?

Köln jedenfalls hat er gerockt und ist gesund ins Ziel eingelaufen !

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!